Die besten Lebensmittel für Ihre Gesundheit: 3.Mandeln

Sie sind so etwas wie ein kulinarisches Wunder, enthalten sie doch viele Kalorien und machen trotzdem nicht dick. Im Gegenteil, sie helfen sogar beim Abnehmen! „Schuld“ daran ist ihr fast 60-prozentiger Gehalt an gesunden, mehrfach ungesättigten Fettsäuren, zu denen sich hochwertiges Eiweiß und viele Ballaststoffe gesellen. Ein Nährstoff-Mix, der lange satt macht und so für einen ausgeglichenen Blutzuckerspiegel sorgt – und damit nicht nur all jene, die gerade auf Diät sind, vor den gefürchteten Heißhunger-Attacken schützt, sondern auch Diabetikern dabei hilft, ihre Insulinempfindlichkeit zu verbessern. 

Hinzu kommt, dass jene ungesättigten Fettsäuren „Omega“ sind, also die Blutfettwerte und damit auch den Blutdruck senken, die Gefäße schützen und so Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen.

Ein wahres Multitalent

Doch das ist noch nicht alles: Zusätzlich verfügt das kernig-leckere Multitalent über eine ausgewogene Zusammensetzung an Mineralstoffen. Schon eine Handvoll Mandeln am Tag deckt unseren täglichen Bedarf an Magnesium, Calcium und Eisen, Zink, Fluor und Selen, sorgt so für starke Knochen und fördert Konzentration und Blutbildung. Nicht zu vergessen die beiden reichlich vorhandenen Anti-Aging-Vitamine B9 und E, die als natürliche Antioxidantien wirken und in unserem Körper jene Stoffe abfangen, die als sogenannte „freie Radikale“ nur eines im Sinn haben: unsere Zellen anzugreifen, auf diesem Wege unser Immun- und Nervensystem zu schädigen und uns schneller altern zu lassen.

Bild: unsplash.com

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.