Hygge für jeden

Sie sollen die glücklichsten Europäer überhaupt sein, die Dänen.

Ihr Geheimrezept: Hygge. Für die Dänen viel mehr als nur ein Wort, das sich mit Gemütlichkeit, Heimeligkeit übersetzen lässt – nämlich eine echte Lebenseinstellung. Sozusagen als Antwort auf die Schnelllebigkeit unserer Zeit, als Ausgleich für unseren stressigen Alltag: Denn Hygge zelebriert den Moment und das Leben, ermuntert uns, weniger zu konsumieren und das Simple, Einfache zu genießen, das Gefühl von Vertrautheit, Behaglichkeit und Wärme als den wahren Luxus zu schätzen.

Eine Lebenseinstellung, die sich jeder von uns aneignen kann. Hier und jetzt, sofort – mit den folgenden vier Vorschlägen für ein paar hyggelige Stunden:

*Musik hören – mit Kopfhörer und bei Kerzenschein

Es geht darum, sich voll und ganz der Musik zu widmen, währenddessen nichts Anderes zu tun, in den akustischen Eindrücken zu versinken. Das geht am besten mit Kopfhörer, bei Kerzenschein, auf der Couch auf weichen Kissen liegend. 

*Gemeinsam einkaufen, kochen und schlemmen

Treffen Sie sich mit Freunden zum Einkaufen im Supermarkt oder auf dem Wochenmarkt. Anschließend wird in Ihrer Küche gemeinsam gekocht, mit oder ohne Rezept, ganz egal. Hauptsache zusammen – und der krönende Abschluss ist natürlich das hyggelige Essen in der Gemeinschaft.

*Spiele-Abende

Kampf dem Ernst des Lebens – mit einem Spiele-Nachmittag oder Abend mit Freunden. Gespielt wird, was gefällt und gute Laune noch besser macht: Scrabble oder Mensch-ärgere-dich-nicht, Monopoly oder was auch immer.

Draußen sein, Wind und Wetter spüren, die Ruhe der Natur erleben, allein, mit der Familie oder Freunden: Auch das ist Hygge. Aber natürlich ohne jeden Leistungsdruck – also bei hyggeligem, gemächlichem Tempo, nicht zu weit und nicht zu steil bergauf, mit leckerem Proviant im Gepäck oder einem hyggeligen Restaurant als Zielort.

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.