ASMR: Fans lieben das Gänsehautgefühl

Viele Leute finden ASMR skurril und verstehen es nicht, andere wiederum lieben es und manche Menschen sind sogar süchtig nach ASMR-Videos. Doch was genau ist ASMR? Beim ASMR (Autonomous Sensory Meridian Response) handelt es sich um eine körperliche Reaktion, die am Kopf beginnend bis in die einzelnen Körperteile wandert. Das Gehirn reagiert auf verschiedene Impulse, die durch Geräusche getriggert werden.

Das Kribbeln, das ASMR bei vielen Menschen auslöst, beschert ein Wohlgefühl und genau das ist der Grund, weshalb ASMR so beliebt ist.

Was ist ASMR?

Mit ASMR entspannen weltweit Fans. Die Geräusche, die beim ASMR durch Klopfen, Puckern, Rascheln, Reden und mehr über das Mikrofon erzeugt werden, landen direkt im Ohr der Zuhörer. ASMR – das ist Gänsehaut für Körper und Gehirn. Es gibt unzählige Youtube-Kanäle (nicht nur in den USA, sondern mittlerweile auch in Deutschland), die Millionen Zuschauer/Zuhörer erreichen. ASMR-Künstler kratzen mit ihren Fingern am Mikrofon, flüstern mit leiser Stimme hinein, fahren mit der Handfläche oder den Fingern über die Borsten einer Haarbürste, trommeln auf Oberflächen und knistern mit Papier. Sie kreieren so Geräusche, die eine Gänsehaut erzeugen. Die sensible Reizübertragung hilft beim Einschlafen, beruhigt und entspannt. Allerdings gibt es auch Leute, die das Klopfen oder Pochen und Knistern der ASMR-Künstler als störend empfinden oder genervt von den Flüstertönen sind. Daher: Was dem einen gefällt, muss der andere nicht mögen. Das Rascheln mit Plastiktüten kann beispielsweise wunderbar beruhigend sein oder als mega nervtötend empfunden werden.

Fans sind sich allerdings einig: ASMR-Künstler massieren den Kopf, streicheln den Körper, blicken einem direkt in die Augen und schenken einem ein Gefühl von Aufmerksamkeit und vermitteln Geborgenheit.

Ob ASMR für einen die richtige Methode zur Entspannung ist sollte jeder für sich entscheiden. Wir empfehlen: Einfach ausprobieren, testen und schauen, ob es für einen geeignet ist. Übrigens: Die Stimulation hat keinen sexuellen Hintergrund. ASMR dient lediglich der Entspannung.

Bild: pixabay.com

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.