Darmproblemen

- Redaktion - Keine Kommentare

Cannabidiol bei chronischen Schmerzen und Entzündungen

Studien haben mittlerweile belegt, dass Cannabidiol (CBD) bei chronischen Schmerzen und Entzündungen helfen kann. Denn CBD blockiert die Schmerzreaktionen und kann Entzündungen zum Abklingen bringen. Und so kann CBD auch gut bei Darmproblemen – diese reichen von einem Reizdarmsyndrom über chronische Übelkeit und Verdauungsprobleme bis hin zu Bauchkrämpfen und Erkrankungen wie Morbus Crohn – wirksam sein.